Die Bundestagswahl ist vorbei und die Zeichen zur Bildung einer neuen Regierung stehen auf Grün. Mit dieser Farbe kennen wir uns in Walsum seit Jahren aus und so laufen auch im Karnevalsgeschäft die Vorbereitungen für die neue Session. Wie unser Vorstand der Karnevalsgesellschaft nach internen Beratungen aktuell bekannt gegeben hat, findet die Session 2021/2022 komplett statt, allerdings ausschließlich nach der 2-G-Regel.

Das bedeutet nur Geimpfte oder Genesene kommen in den Genuss des aktuellen Karnevalprogrammes. Diese Regelung gilt selbstverständlich auch für die vereinseigenen Mitglieder und Aktiven.

Wer aufgrund der 2-G-Regel seine bereits erstandenen Karten nicht nutzen möchte, kommt am Donnerstag dem 28. Oktober von 18.00 - 20.00 Uhr ins Brauhaus  und kann die Karten dort gegen Rückerstattung des Eintrittsgeldes zurückgeben.

Um den Status innerhalb des Vereines auszuloten, fand vor wenigen Tagen eine sehr gut besuchte Aktivenversammlung mit knapp 100 Teilnehmern in der Gaststätte „Zum Johanniter“ in Walsum-Dorf statt. Befriedigt stellte Sitzungspräsident Elmar Klein auf Nachfrage fest, dass mehr als 95% der Bühnenaktiven bereits zweimal geimpft sind und man demzufolge in die Feinplanung gehen kann.

Die Tanzgarden trainieren schon seit Monaten und auch die Gesangsgruppen haben mit den Proben begonnen. Auch das neue Prinzenpaar, welches ein Jahr länger als geplant auf der Aus- bzw. Einwechselbank gesessen hat, hockt in den Startlöchern und fiebert dem Tag der Proklamation am 13.11.2021 entgegen. Von den Büttenrednern ist zu hören, dass auch Corona dort sein Fett abbekommt.

Die großen Sitzungen finden alle im kommenden Februar in der Walsumer Stadthalle statt, wenn sich die Situation nicht gravierend verschlechtert. Zur Bewertung der Lage befindet sich der Vorstand im ständigen Austausch mit der Stadt Duisburg und mit den aktuellen Schutzverordnungen und Richtlinien des Landes NRW. Bis Ende Oktober wird es für alle Inhaber der Sitzungskarten noch einmal die Möglichkeit geben, ihre Karten umzutauschen oder zurückzugeben und sich im Falle der Rückgabe das Kartengeld auszahlen zu lassen. Den genauen Termin werden die Verantwortlichen in Kürze über die Presse und auf ihrer Homepage bekanntgeben.

In diesem Zusammenhang werden auch Einzelheiten über die geplante Corona-Dankesparty veröffentlicht, die der Verein im Herbst letzten Jahres als Dankeschön für die geleistete Arbeit in der Pandemie angekündigt hatte. Zeitnah werden die örtlichen Krankenhäuser, Alten- und Behindertenheime sowie Polizei und Feuerwehr angeschrieben, damit diese ihr eigenes Personal über das geplante kostenlose Fest informieren kann. Außerdem soll es Anfang Dezember eine Glühweinparty für Mitglieder und Aktive geben, um dem Vereinsleben wieder neuen Schwung einzuhauchen.

 

Bleibt gesund !

Die Begleit- und Folgeerscheinungen der Coronapandemie machen uns allen zu schaffen.

Veranstaltungen abgesagt, begonnene Vorbereitungen auf Eis gelegt, Proben der Aktiven und Treffen mit Freunden aus Vorsicht und Rücksicht bis auf weiteres eingestellt. Und leider auch richtig, unsere neuen Tollitäten stehen in den Startlöchern und warten ungeduldig auf ihren ersten Auftritt.

 

Umso größer ist die Freude, dass unsere Gäste und Karnevalsfreunde uns nicht vergessen und unser Programm hoch schätzen.

 

Die Sparkasse Walsum hat in einer Umfrage unter ihren Kunden die beliebtesten gemeinnützigen Vereine in Walsum gesucht.

Am 14. Oktober ehrte die Sparkasse Walsum mit Sparkassenchef Dr. Joachim Bonn, sowie dem Leitungsteam des Privatkundencenter Walsum Manfred Peters, Markus Rühl und Stefanie Kneisel die fünf gewählten Vereine und überreichten eine Spende über 500 Euro an unseren Vorsitzenden Manfred Kögler und Kassierer Thomas Klappach.

 

Wir bedanken uns ganz herzlich für Eure Wahl und die damit verbundene Anerkennung unserer Bemühungen.

Sobald möglich, werden wir die Akte Karneval wieder öffen und freuen uns auf euren Besuch, um mit euch gemeinsam zu singen:

Einmal Zweimal Dreimal - Walsum Walsum HELAU!

 

Siehe dazu auch den Artikel im Netz unter

https://lokalklick.eu/2020/10/17/sparkasse-spendet-nach-walsumer-voting/

 

Bleibt gesund!

Liebe Karnevalsfreunde,

die Vorverkaufstermine sind gelaufen. Wir hoffen, Sie haben Ihre Karten bekommen und hoffen mit uns gemeinsam darauf, dass der Karneval in eine starke Session einsteigen darf - wenn vielleicht auch etwas anders als bisher. Warten wir es ab.

Wir halten Sie auf dem Laufenden. Zunächst bedanken wir uns für Ihr Vertrauen.

Wir möchten uns das Feiern nicht nehmen lassen. Aber unserer aller Gesundheit geht vor.

 

Denjenigen, die den Abholtermin vergessen haben oder die sich erst jetzt entscheiden gilt der Hinweis:

 

Wir verkaufen weiter. Allerdings sind die Karten noch nicht in unserer Vorverkaufsstelle.

Sprechen Sie jemanden an, der Ihnen als Vereinsmitglied bekannt ist und bitten darum, einen Kontakt zum Vorstand zu bekommen. Hinterlassen Sie eine telefonische Erreichbarkeit.

Wir melden uns bei Ihnen.

 

Mit karnevalistischen Grüßen

 Mechthild Panhuber

Wir brauchen eure Unterstützung
 
An den Tagen 21.01.2020 bis einschließlich 13.02.2020 seid ihr gefragt.
Wir haben uns nämlich beim Wettbewerb der Stadtwerke Düsseldorf angemeldet. Dort wird derjenige Verein mit reichlich Kamelle belohnt, der die meisten Stimmen erhalten hat.
 
Wie funktioniert das?
 
Der Link KAMELLEREGEN 2020 führt direkt zur Abstimmungsseite. Dort findet ihr den Abstimmknopf.
Drücken und fertig - und morgen wiederkommen!
 
Es kann täglich neu "gevoted" = "geklickt" werden. Die Abstimmung ist anonym.
 

Jetzt seid ihr dran    KLICKEN WAS DAS ZEUG HÄLT

 
Und sagt es weiter an unsere Gruen-Weiss Fans und die des Wehofener Kinderkarnevalszuges.
 
 

Unterkategorien