Durch Teile des alten Landes Dinslaken ging unsere diesjährige Fahrradtour,
wobei erstmalig auch ein Reisebus für das „ältere Vereinssemester“ eingesetzt wurde.

 

Unter der Leitung des bekannten Dinslakener Nachtwächters Eduard Sachtje bewegte sich der Bus nicht nur im Stadtgebiet, sondern fuhr auch am Rhein entlang durch Ortsteile von Voerde wie Götterswickerhamm weiter Richtung Hünxe bis hinauf nach Schermbeck, alles ehemalige Gebiete des alten Landes Dinslaken.
Zu allen Orten und Plätzen hatte der Heimatfreund viele interessante Geschichten und Anekdoten parat.

Diese Strecke war für die Radler insgesamt zu lang, daher hatten die Organisatoren Franz-Josef Bienentreu, Georg Willemsen und Udo Winnekendonk eine abgespeckte Route ausgearbeitet mit zwei besonderen Sehenswürdigkeiten, an denen sich Bus- und Radfahrer trafen.

 

 

 

Der erste Halt war am Haus Wohnung, wo Dr.Thomas Becker, Leiter der Grundstücksabteilung der Steag GmbHauf die Teilnehmer wartete und alle auf eine humorvolle Außenführung mitnahm.

Der zweite Zwischenstopp ereignete sich in Hiesfeld, wo alle gemeinsam das dortige Mühlenmuseum besichtigten undneue Kräfte bei Kaffee und Kuchen sammelten. Für die Museumsrundgänge und für das Kuchenbacken hatte der Vorstand des Hiesfelder Mühlenvereines seine Mitglieder abgestellt.

 

 

 

Am Nachmittag trafen sich sowohl die Teilnehmer der Busfahrt als auch die Radler mit weiteren Vereinsmitgliedern zum gemeinsamen Grillen auf dem Gelände der DLRG in Alt-Walsum.
Dort wurde ausführlich über die einzelnen Punkte der abwechslungsreichen Tour gesprochen und der Flüssigkeitshaushalt reguliert. Gleichzeitig wurden erste vorsichtige Pläne zur Durchführung der kommenden Karnevalssession geschmiedet.

 

 

 Wer es bislang nicht wusste, lernt es jetzt kennen:       

Weiterlesen ...

 

Wenn wir zur Damensitzung in die Stadthalle Walsum bitten, folgen regelmäßig zahlreiche, fazinierend verkleidete Jeckinnen dem Ruf.

Was sie in diesem Jahr erleben durften, waren Tanz und Comedy, Reden und Gesang vom Feinsten.

Weiterlesen ...

 

Während in der nächsten Woche drei Damensitzungen unsere Mädels auf Trab halten, ist unsere Herrensitzung am Sonntag davor einzig(artig).

 

Weiterlesen ...